Dzieæmorowice
(Dittmannsdorf)

Województwo dolnoœl¹skie, powiat Wa³brzyski.
Obec leží východnì od Wa³brzycha.

Køíž (WA207) stál u posledního domu u cesty do Modliszówa.
Výška (cm) Šíøka (cm) Tlouška (cm)
_ _ _

Literatura: Mann 1939
                Steller 1934

Steller - a XVII. 15. Hohgiersdorf Krs. Schweidnitz 2K* - M.: Der Längsbalken des einen Kreuzes ist oberhalb der Führung verbreitert und läuft nach oben spitz zu. In das so entstandene Fünfeck ist eine Vertiefung eingelassen, die genügend Raum bielet eine Christusfigur oder ein Marienbild aufzunehmen. Übergang vom Sühnkreuz zum Marterl. Das andere Kreuz mit Beil.

            - a XXII. 2. Dittmannsdorf K
Mann - 7. Hohgiersdorf ein Kreuz mit Nische im oberen Teil, gegenüber dem Kretscham an der Straße; ein Kreuz an der Gemarkungsgrenze am ersten Hause von Dittmannsdorf, am Wege vom Schindelhengst am Zaune des Gartens.

Zpìt