Smrkovec
(Schönficht)

Obec ležela jihozápadně od Sokolova, jihovýchodně od Kynšperku nad Ohří.

Kříž (0961) stál u bývalé kostelní cesty do Dolních Lazů vedle litinového kříže stojícího mezi dvěma stromy.
Výška (cm) Šířka (cm) Tloušťka (cm)
90 _ _
Na kříži byla rytina šavle, na koncích ramen byly křížky.

Literatura: Gnirs - Topografie der historischen und kunstgeschichtlichen Denkmale in den Bezirken Tepl und Marienbad. Dr. Benno Filser Verlag G. M. B. H. Augsburk 1932
                Steidl
                Švandrlík - Hamelika 16/1980 - Soupis kamenokřížů v okolí Mariánských Lázní - str.183-187

Steidl - Ferner das am Kirchsteig zwischen Unterrockendorf-Schönficht im Kaiserwald, neben einem gußeisernen Kreuz unter Bäumen, früher soll es etwas weiter unten gestanden sein, aus Quarzit, auf den Kopfenden der Arme 3 Kreuze, in der Mitte eine wurstartige Zeichnung (Säbel?), soll ein Husarenkreuz sein.
Gnirs - Am Wege nach Schönficht steht abseits des Weges ein STEINKREUZ (Abb. 286), 0.9 m hoch. In der Vierung das Zeichen einer gebogenen Klinge, in den Kreuzenden kleine gleicharmige Kreuze, ein gleiches Kreuz auf der Scheitelfläche.

Gnirs 1932

Zpět