wz
 
Korzeñsko
(Korsenz)

Województwo dolnoœl¹skie, powiat Trzebnicki.
Obec leží severozápadnì od Trzebnice pøi silnici è.5 - E261 .

Køíž (WR121) stojí v centru obce, jižnì od železnièního pøejezdu.
Výška (cm) Šíøka (cm) Tlouška (cm)
72 101 13

Literatura: Hellmich 1926, 1930
                Kutzer 1910
                Steller 1934

Steller - a VIII. 7. Korsenz Krs. Militsch K* - Das Steinkreuz ist schon in der "Geschichte und Statistik des Militsch-Trachenberger Kreises" (1847), Seite 183 erwähnt. Es steht an der Chaussee am Eingange des Dorfes, etwa 100 Meter von der Horlebrücke entfernt und zwar von Trachenberg aus auf rechten Seite der Straße, unmittelbar Schreters Gasthaus gegenüber. Das Kreuz ist bis zum Querbalken verschütter und ragt nur noch 62 cm über den Erdboden hinaus; 25 cm auf der einen und 30 cm auf der andern Seite beträgt die Höhe des Querbalkens, der 105 cm lang ist. Schon die Tatsache, daß dieses Steinkreuz so sehr verschüttet ist, kann auf sein hohes Alter hindeuten; denn während es ursprünglich auf gleicher Linie mit der Straße stand, wurde diese im Laufe der Jahrhunderte allmählich erhöht und so der feststehende Granitstein immer mehr verschüttet. (Joseph Gottschalk in "Heimatkalender 1927 für die östlichen Grenzkreise Namslau, Groß-Wartenberg und Militsch und die Kreise Oels und Trebnitz", Seite 100/101.)

6.2006 - Fotografii zaslal pan Witold Komorowski

Zpìt