wz
 
Rusko
(Rauske)

Województwo dolnośląskie, powiat Świdnicki.
Obec leží severně od Świdnice.

Kříž č. 1 (WA080) stojí na východním konci obce v rozdvojení silnice do Wroclawi a polní cesty do obce Mielecin.
Výška (cm) Šířka (cm) Tloušťka (cm)
76 82 27
Kříž byl na jaře roku 1983 při meliorizaci přeražen. V létě téhož roku byl opraven.

Literatura: Hellmich 1923 Tab. 7 - 197
                Mann 1939
                Steller 1934

Hellmich - zwischen der Kunststraße nach Ossig und dem Wege nach Pfaffendorf - 116:82:27
Steller - a XX. 12. Rauske Krs. Striegau 3K* - M.: 2 Kreuze, die nur mit ihrem oberen Teil aus der Erde hervorlugen (aus Aberglauben die Kreuze vergraben). Ein Steinkreuz mit Beil in die Kirchhofsmauer eingelassen.
Mann - 29. Rauske fünf Kreuze, zwei Stück sind nur noch im oberen Teil sichtbar, vergraben; ein Kreuz ist in die Kirchhofsmauer eingelassen.

Hellmich 1923

2.8.2008 - JB
   

Kříž č. 2 (WA081) stojí na východním konci obce vlevo u silnice do Wroclawi.
Výška (cm) Šířka (cm) Tloušťka (cm)
105 112 32

Literatura: Hellmich 1923 Tab. 7 - 198
                Mann 1939
                Steller 1934

Hellmich - westlich davon, an der Nordseite der Straße - 115:110:35
Steller - a XX. 12. Rauske Krs. Striegau 3K* - M.: 2 Kreuze, die nur mit ihrem oberen Teil aus der Erde hervorlugen (aus Aberglauben die Kreuze vergraben). Ein Steinkreuz mit Beil in die Kirchhofsmauer eingelassen.
Mann - 29. Rauske fünf Kreuze, zwei Stück sind nur noch im oberen Teil sichtbar, vergraben; ein Kreuz ist in die Kirchhofsmauer eingelassen.

Hellmich 1923

6.6.2009 - JB
   

Kříž č. 3 (WA082) leží několik metrů vpravo od kříže č. 2.
Výška (cm) Šířka (cm) Tloušťka (cm)
100 72 18

Literatura: Hellmich 1923 Tab. 7 - 199
                Mann 1939
                Steller 1934

Hellmich - daselbst - 60:70:15
Steller - a XX. 12. Rauske Krs. Striegau 3K* - M.: 2 Kreuze, die nur mit ihrem oberen Teil aus der Erde hervorlugen (aus Aberglauben die Kreuze vergraben). Ein Steinkreuz mit Beil in die Kirchhofsmauer eingelassen.
Mann - 29. Rauske fünf Kreuze, zwei Stück sind nur noch im oberen Teil sichtbar, vergraben; ein Kreuz ist in die Kirchhofsmauer eingelassen.

Hellmich 1923

6.6.2009 - JB
  

Kříž č. 4 (WA083) je zazděn ve vnější straně zdi kolem kostela.
Výška (cm) Šířka (cm) Tloušťka (cm)
73 59 _

Literatura: Hellmich 1923 Tab. 7 - 201
                Mann 1939
                Steller 1934

Hellmich - an der äußeren Kirchhofsmauer der kath. Kirche - 65:57:20
Steller - a XX. 12. Rauske Krs. Striegau 3K* - M.: 2 Kreuze, die nur mit ihrem oberen Teil aus der Erde hervorlugen (aus Aberglauben die Kreuze vergraben). Ein Steinkreuz mit Beil in die Kirchhofsmauer eingelassen.
Mann - 29. Rauske fünf Kreuze, zwei Stück sind nur noch im oberen Teil sichtbar, vergraben; ein Kreuz ist in die Kirchhofsmauer eingelassen.

Hellmich 1923

2.8.2008 - JB
 

Kříž č. 5 (WA189) byl zapadlý po ramena u západního rohu plotu hospody.
Výška (cm) Šířka (cm) Tloušťka (cm)
45 78 25

Literatura: Hellmich 1923 Tab. 7 - 200
                Mann 1939
                Steller 1934

Hellmich - am Gasthause "zum deutschen Hause", an der westlichen Zaunecke - 45:78:25
Steller - a XX. 12. Rauske Krs. Striegau 3K* - M.: 2 Kreuze, die nur mit ihrem oberen Teil aus der Erde hervorlugen (aus Aberglauben die Kreuze vergraben). Ein Steinkreuz mit Beil in die Kirchhofsmauer eingelassen.
Mann - 29. Rauske fünf Kreuze, zwei Stück sind nur noch im oberen Teil sichtbar, vergraben; ein Kreuz ist in die Kirchhofsmauer eingelassen.

Hellmich 1923

Zpět