wz
 
Konstantinovy Lázně

Obec leží severovýchodně od Tachova.

Kříž č. 1 (0148) .
Výška (cm) Šířka (cm) Tloušťka (cm)
165 94 24
Z obou stran jsou rytiny křížů v kruhu.
Na současné místo byl přenesen po válce od starého lázeňského domu stojícího u cesty do Bezdružic.

Literatura: Dreyhausen - 346, foto 49
                Šrámek - 16, 13407
                Wilhelm - ZFÖVK 1899 - 11, EZ 1899 - 11

Wilhelm - EZ 1899 - 11. Kreuz 11, dessen Kenntnis und eine Skizze davon der Verfasser dem k. k. baurathe und Conservator V. Schwerdtner in Pilsen dankt, steht, gegen Osten gewendet, einige Hundert Schritte hinter dem alten Badehause in Neudorf (Constantinsbad) an dem Wege nach Weseritz, gehört also seinem Standorte nach eigentlich schon zu den Steinkreuzen im westlichen Böhmen, die ich in einem späteren Artikel zu behandeln gedenke. Allein des Vergleiches wegen mit den beiden folgenden Steinen wurde auch die Abbildung dieses, auch an und für sich nicht ganz uninteressanten Kreuzes, hier mit aufgenommen. Es ist 112 cm hoch, 95 cm breit und 22 cm dick und, wie die beiden im Vorhergeheden genannten Komotauer Kreuze, aus feinem Komglomerate hergestellt. Auch an ihm hat der Zahn der Zeit schon bedeutend genagt.
Dreyhausen - 346. Konstantinbad (Neudorf): Etwa 150 Meter hinter dem alten Badehaus, nahe dem Wege nach Weseritz.
Vorderseite: Kreuz im einfachen Kreis.
Rückseite: Kreuz im doppelten Kreis.
Volksdeutung nicht erfragbar.

Wilhelm 1899                             Šrámek 1921                                           Dreyhausen 1940
  
30.9.2007 - JB
   

Kříž č. 2 (2528)
Výška (cm) Šířka (cm) Tloušťka (cm)
63 48 20

16.10.2011 - FS
   

Zpět