wz
 
Újezd
(Aujezd)

Obec leží jihozápadně od Šumperka, jihozápadně od Mohelnice při silnici č. 644.

Kámen (1206) stál na vyvýšeném jižním břehu západnějšího z místních dvou rybníků.
Výška (cm) Šířka (cm) Tloušťka (cm)
112 34 32
Na kříži byly letopočty 1379, 1635 a 1835.
Naposledy byl kříž evidován v roce 1961.

Literatura: Czerny 1907 - 32
                 Lang 1961

Czerny 1907 - 32. Ein km südwestlich von Müglitz liegt zu beiden Seiten der nach Lexen führenden Bezirkstraße die im 14. Jahrhunderte ein eigenes Gut bildende Gemeinde "Aujezd", welche schon um 1690 mit der Herrschaft "Ziadlowitz" vereinigt war. Am erhöhten südlichen Ufer des zweiten kleinen westlicheren Dorfteiches, in dessen Nähe 1650 ein Bräuhaus bestand, steht ein gegen Osten gewendetes altes Steinkreuz, das zu wiederholtenmalen in der Teich fiel, jedoch immer wieder aufgestellt wurde.
 Das aus grobkörnigem Sandstein ziemlich roh ausgehauene Kreuz mit stark beschädigtem und verkürztem Haupte hat eine Höhe von 112 cm, die Breite am Stammende beträgt 40 cm und die Dicke 32 cm. Der eine Kreuzesarm ist abgebrochen und der andere sehr beschädigte Arm besitzt eine Länge von 34 cm; unter dem Arme ist am Stamme die Jahreszahl 1533 mit allen Ziechen ihres Alters eingegraben.
 Ueber dieses Denkmal konnte nicht die geringste Tradition in Erfahrung gebracht werden.

Zpět