wz
 
Senomaty

Obec leží západně od Rakovníka, při silnici do Jesenice.

Kříž č. 1 (0319) .
Výška (cm) Šířka (cm) Tloušťka (cm)
89 44 18
V dolní části kříže je náznak rytiny meče.

Literatura: Dreyhausen - 370
                Renner - 1
                Wilhelm - Alte Wegkreuze im Podersam-Luditzer Bezirke, Podersam-Luditzer Nachrichten, 15.11.1901 - 10
                Wilhelm - EZ 1906 - 18

Wilhelm - PLN 1901 - 10. ... so diesem doch sehr benachbart gelegenen Ort Senomat unternehmen. Hier steht am östlichen Ausgange links an der Straße nach Rakonitz knapp an dem Wohnhause des Franz Heger Nr. 131 ein altes, einen meter hohes Steinkreuz, auf welchem noch deutlich ein eingemeißeltes Schwert zu erkennen ist. Den Kindern ist darüber, wie ich an Ort und Stelle erfuhr, in der Schule gesagt worden, daß hier Cyrill und Methud Taufen abgehalten hätten. (Da wir es hier schon mit derzeit czechischem Gebiete zu thun haben, so soll bemerkt werden, daß diese den deutschen Gegend fremde Deutung aus der slavischen Literatur, namentlich aus Mähren eingedrungen ist und ebenso des wahrend Hintergrundes entbehrt, wie die meisten anderen ähnlich lautenden Sagen.)
Wilhelm - EZ 1906 - 18. Senomat, an der Straße nach Rakonitz, links an eines der letzten Häuser angelehnt. In der hiesigen, jetzt ganz tschechischen Gegend, findet sich noch eine großere Zahl alter Steinkreuze, was leicht begreiflich erscheint, da hier ehedem Erzbergbau von deutschen, aus dem Erzgebirge herbeigekommenen Arbeitern betrieben wurde, die ihre Rechtssatzungen (Magdeburger Recht) mitbrachten und nach diesem auch in der Fremde weiter lebten. Hier wird aber den Kindern schon in der Schule gesagt, "daß Cyrill und Methud an solchen Orten Taufe hielten" - nebenbei bemerkt, ein Fingerzeig, wie auch unsere Lehrerschaft in dieser Beziehung belehrend auf die Jugend einwirken könnte, was übrigens, wie ich mich wiederholt selbst zu überzeugen Gelegenheit hatte, zum Teil auch schon geschieht, wenn auch nicht immer und in der von uns erkannten Weise.
Dreyhausen - 370. Senomat: An der von hier nach Rakonitz führenden Straße, links an eines der letzten Häuser angelehnt.
"Hier wurde ehedem Erzbergabu von deutschen, aus dem Erzgebirge herbeigekommenen Arbeitern betrieben, die ihre Rechtssatzungen, Magdeburger Recht, mitbrachten und nach diesem auch in der Fremde weiterlebten. Die Tschechen bezeichnen dieses Kreuz als "Cyrill- und Method" -Kreuz.
Siehe: Wilhelm, a. o. O. S. 16.

Wilhelm 1906

19.7.1997 - FS

21.7.2008 - JB
   

Kříž č. 2 (2289) byl zazděn do zdi stavení Rybova mlýna západně od obce.
Výška (cm) Šířka (cm) Tloušťka (cm)
_ _ _

Literatura: Renner - 2
                Wilhelm - Alte Wegkreuze im Podersam-Luditzer Bezirke, Podersam-Luditzer Nachrichten, 15.11.1901 - 10 a

Wilhelm - PLN 1901 - 10 a. Bei dem Umbau der Mühle des J. Ryba in Senomat wurde ein an dem gegenüber befindlichen Wohnhause des Wenzel Sixta vordem gestandener Kreuzstein mit zum Bau verwendet.
Renner - 2: Rovněž takový kříž stával podle sdělení p. inž. K. Davida na opačné straně Senomat (na straně západní) při Rybovic mlýně. Do dvora téhož mlýna jsou dva vjezdy s vraty, mezi nimiž se ohradní zeď poněkud lomí; právě naproti ohybu této zdi stával onen kříž a to poblíž vjezdu východního. Překážel při stavbě kůlny a vjezdu do mlýna; byl odstraněn, rozražen a zazdili jej do zdí protějšího stavení. Jest alespoň částečně zachován pro budoucnost; až se bude ono stavení bourat, přijdou zajisté na onen kříž, památník z dávných věků.

Kříž č. 3 (2288) stál západně od obce u cesty do Pšovlk mezi Mühlhanselovým mlýnem a Malcovým rybníkem.
Výška (cm) Šířka (cm) Tloušťka (cm)
_ _ _

Literatura: Wilhelm - Alte Wegkreuze im Podersam-Luditzer Bezirke, Podersam-Luditzer Nachrichten, 15.11.1901 - 12

Wilhelm - PLN 1901 - 12. Zwischen der Mühlhansel-Mühle und dem Maltzteiche rechts am Wege von Senomat nach Pschoblik steht ebenfalls ein altes Steinkreuz.

Kříž č. 4 (2290) stál jihozápadně od obce u cesty do Šanova.
Výška (cm) Šířka (cm) Tloušťka (cm)
_ _ _
Zbytek kříže sloužící jako mezník.

Literatura: Wilhelm - Alte Wegkreuze im Podersam-Luditzer Bezirke, Podersam-Luditzer Nachrichten, 15.11.1901 - 11

Wilhelm - PLN 1901 - 11. Im Südwesten von Senomat, am Wege nach Schanowa, steht an einem Feldraine noch der Ueberrest eines alten Steinkreuzes, der hier als Grenzstein (mezník) angesehen wird.

Zpět