wz

Rochlov
(Rochlowa)

Obec leží západně od Plzně.

Kámen (0250) .
Výška (cm) Šířka (cm) Tloušťka (cm)
77 33 33
Na kameni je vysekán řecký kříž.

Literatura: Dreyhausen - 287, 293
                Šrámek - 155, 38909
                Urban - EZ 1904

Urban - EZ 1904 - Am Wege von Rochlowa und von Blattnitz nach Ullitz, etwa eine Halbstunde nördlich von Rochlowa, steht im Herrschaftswalde der Domäne Tschemin, am Waldesrande in der Nähe des Holzschlages Kreim, ein Kreuzstein, der als Sühnkreuz zur Erinnerung an die Ermordung und Ausraubung eines Fleischhauers gesetzt wurde.3)
 3) Etwa 30 Schritte davon entfernt führte die alte, ehemalige Reichstraße vorüber.
Dreyhausen - 287 - Rochlowa: Drei Steinkreuze im Harabaskawalde bei Rochlowa, auf dem ehemaligen Besitz eines Mieser Mönchklosters.
Siehe: Blöchl, Von alten Steinkreuzen und Kreuzsteinen, Pilsen 1935. S. 13.
Dreyhausen - 293 - Tschemin: Im Herrschaftswalde der Domäne Tschemin, an dem Weg Blattnitz-Ullitz, in der Nähe des Holzschlages Kreim. Dreißig Schritte von hier entfernt, führte die ehemalige Reichstraße vorbei.
"Der Stein soll als Sühnkreuz für die Ermordung eines Fleischhauers gesetzt worden sein."
Siehe: Urban, a. a. O. S. 247.
Šrámek - 155 - Asi na poloviční vzdálenosti Ulicí a Blatnicí v lese vpravo u cesty. Po levé straně této cesty jsou pole (nejsevernější cíp) ze 3 stran lesem obklopené, táhnoucí se sem od jižní části Rochlova.

Šrámek 1945
 
Fotografie zaslal pan Miroslav Záveský
 
25.7.2003 - JB
   

Zpět