wz

Donín
(Dönis)

Obec leží severozápadně od Liberce na jihovýchodním okraji Hrádku nad Nisou.

Kámen (2293) stál v dolní části obce.
Výška (cm) Šířka (cm) Tloušťka (cm)
_ _ _

Literatura: A. Paudler - Der neue Kammweg vom Jeschken zum Rosenberge. 1904, Str. 91

Paudler: Von Spittelgrund führt unser Weg nach Dönis, einem größeren Dorfe, das von Grottau durch die Neiße getrennt ist und in dessen Gewerbe Farbholz und Färberei eine besondere Rolle spielen. 3) Im Niederdorf steht ein Kreuzstein, der jedoch schon die dritte Stelle einnimmt. Daselbst soll ein feindlicher Soldat, der aber aus Wartenberg in Böhmen stammte, erschossen worden sein.
3) Dr. Hantschel's Tour. F., p. 568

Zpět