wz

Robeč
(Robitz)

Kříž (0974) stával u samoty Steinbrücke na jižním okraji České Lípy při silnici do Bořetína, v roce 1921 byl přemístěn na druhou stranu cesty naproti statku.
Výška (cm) Šířka (cm) Tloušťka (cm)
_ _ _
Na kříži byl vyryt letopočet 1848.

Literatura: Dreyhausen - 50
                Fechtner - MNEC 1923 - 10

Fechtner - MNEC 1923 - 10 - An derselben Straße in Steinbrücke, vor der daselbst befindlichen Ziegelei, steht das Steinkreuz Nr. 10 mit einem abgebrochenen Mittelarm. Es hat seit dem Bestande der Ziegelei sehr stark gelitten, weil es an der Hofeinfahrt stand. Zur besseren Erhaltung wurde es im Jahre 1921 auf die andere Seite der Straße gestellt. Die eingemeißelte Jahreszahl 1840 ist wahrscheinlich zur Zeit der Mappierung in dieser Gegend angebracht worden. Die Sage, daß hier ein Frächter (von Klein-Eicha) an abschüssiger Stelle unter seinen Wagen geriet und überfahren wurde, kommt ähnlich oft bei Sühnkreuzen vor.
Dreyhausen - 50 - Steinbrücke: Vor der Ziegelei, Beschadigt. "Hier soll ein Frächter von Klein-Eicha unter den Wagen geraten und überfahren worden sein".

Fechtner 1923               Queisser 1935
 

Zpět