wz

Písečná
(Piessnig)

Obec leží severovýchodně od České Lípy.

Kříž (0591) .
Výška (cm) Šířka (cm) Tloušťka (cm)
54 90 24
Ke kříži se váže pověst o vzájemném zabití dvou dívek srpy.

Literatura: Dreyhausen - 45
                Fechtner - MNEC 1923 - 13

Fechtner - 13 - An der Landstraße von Leipa nach Piesnig, Altschiedel-Wellnitz, Lindenau-Zwickau und weiter hin finden wir gleich hinter Piesnig u. zw. hinter dem Hohlwege links (zwischen dem zweiten und dritten Felde vom Walde) am Feldrande der Parz. Nr. 334 335 das Steinkreuz Nr. 13, dessen oberer Arm stark abgeschlagen ist. Das Kreuz ist noch 65 cm vom Boden hoch, in den Armen 90 cm breit und gehört dem Grundbesitzer Faber (Schusterbauer) in Piesnig. Zeichen kommen an dem Kreuz nicht vor. Leute erzählen, daß hier zwei Mädchen in Streit geraten seien und mit Sicheln einander umgebracht hätten. Diese Sage wiederholt sich bei mehreren Kreuzen.
Dreyhausen - 45 - Pießnig: Hinter dem Hohlwege am Waldrand. Parzelle 334/335. Kreuzkopf stark beschädigt.
"Zwei Mägde töteten sich aus Eifersucht mit ihren Arbeitssicheln."

Fechtner 1923

8.5.2003 - JB
   

Zpět